Die Seychellen sind klasse!

Im letzten Jahr wollte meine Freundin unbedingt eine von den Seychellen Reisen machen. Sie versuchte mich zu überreden, dass ich auch dorthin fliegen soll, aber sie musste mich gar nicht überreden, denn ich wollte sowieso unbedingt einmal auf die Seychellen. Als nun meine Freundin mich überreden wollte, fing ich einfach an zu lachen und teilte ihr mit, dass ich sowieso auf die Seychellen wollte. Sie freute sich, dass wir den gleichen Geschmack haben, wenn es um Urlaub geht und suchte am nächsten Wochenende gleich einen Flug heraus. Wir hatten Glück, denn wir fanden ein gutes Angebot, was recht günstig war und Flug und Hotel beinhaltete. Nur knapp 3 Monate später ging es für uns los und wir flogen auf die Seychellen. Der Flug dauerte rund 11 Stunden, dann waren wir auf der Hauptinsel Mahé. Von dort aus ging es aber noch mit einem kleinen Flugzeug weiter zu unserer Insel, die wir uns ausgesucht haben, um dort den Urlaub zu verbringen.

seychelles-1219563_640
Foto: suesun / pixabay

Ein Nacht schliefen wir in Mahé, da wir recht später abends erst angekommen sind und man dann nicht mehr zu seiner Insel weiterkommt, weil die kleinen Flugzeuge abends nicht mehr fliegen. Ich fand das auch ganz gut, denn sonst wäre es sicherlich ein wenig nervig geworden, wenn man im Traumurlaub ständig ein Flugzeug auf der Insel hätte landen hören. Außerdem war es so ganz praktisch, da der Zwischenstopp im Preis inbegriffen war und wir uns so Mahé umsonst anschauen konnten. Wir schlenderten durch die Gegend, schauten uns um und stellten da schon fest, wie schön Mahé ist. Mahé ist allerdings im Gegensatz zu den anderen Inseln ein wenig zugebaut, aber das wussten wir bei unserem ersten Eindruck natürlich noch nicht, weil wir keinen Vergleich hatten und konnten es erst später feststellen. Trotzdem haben wir uns sehr gefreut, dass wir diesen Extra- Tag hatten und uns auf Mahé umschauen konnten. Auf dem Rückflug war es ähnlich. Da mussten wir auch einen Zwischenstopp in Mahé machen, was wir aber auch gut fanden, da wir dort noch einmal shoppen gehen konnten und den Zuhause- Gebliebenen noch etwas mitbringen konnten. Ich fand die Seychellen einfach klasse!