Flugdauer auf die Seychellen

Zusammen mit meiner Freundin war ich im letzten Jahr auf den Seychellen. Wir hatten uns als Urlaubsinsel La Digue ausgesucht und waren beide sehr gemütlich. Vorher hätte ich allerdings nicht gedacht, dass es so schwer sein würde, einen direkten Flug zu bekommen. Normalerweise musste man immer umsteigen, aber das wollten wir nicht. Das Kürzeste war nun ein Flug, der direkt von Frankfurt über Dubai zu der Hauptinsel Mahé ging. Dort mussten wir eine Nacht übernachten, um dann weiter zu unserer kleinen Insel La Digue zu kommen. Gut, wirklich klein ist die Insel natürlich nicht, aber es gibt eben auf den Seychellen nur einen Flughafen, also muss man nehmen, was man kriegen kann. Man fliegt ohne Umstiegszeit rund 11 Stunden und 30 Minuten auf die Seychellen. Die Zeit kann aber ein wenig schwanken, je nachdem ob man Rückenwind hat oder nicht. Wir waren mit 11 Stunden und 40 Minuten dabei und landeten dann auf Mahé. Von dort aus sollte eigentlich noch ein Flugzeug weiter nach La Digue gehen, aber wir waren zu spät dran, bis wir unsere Koffer hatten und so mussten wir eine Nacht auf Mahé überbrücken.

aircraft-1219568_640
Foto: suesun / pixabay

Schlimm war das nicht, denn so konnten wir uns die Insel Mahé auch noch umsonst anschauen. Mahé ist sehr schön. Man kann viel unternehmen und erleben. Abends haben Geschäfte und Bars geöffnet und so sind wir erst essen gegangen, dann noch ein wenig in der Stadt entlang geschlendert und im Anschluss noch ein paar Cocktails trinken gegangen. Am nächsten Tag ging es dann weiter nach La Digue.