Meine Highlights in Chiang Mai

Zusammen mit meiner Freundin war ich in Chiang Mai unterwegs. Wir machten in Thailand Urlaub und nachdem wir in Bangkok gewesen sind, ging es für uns weiter nach Chiang Mai. Danach wollten wir noch eine Woche Urlaub auf Phuket machen, um zu entspannen. Die Woche in Chiang Mai werde ich nicht vergessen, denn sie war fast noch besser als die in Bangkok. Natürlich kann man Bangkok und Chiang Mai fast gar nicht miteinander vergleichen, aber irgendwie fand ich Chiang Mai ein wenig entspannter. Hier sind zwar auch noch viele Touristen, aber eben nicht so viele wie in Bangkok. Man kann sich so in Ruhe die Sehenswürdigkeiten anschauen und muss sich in nichts stressen. Außerdem liegt Chiang Mai mitten in der Natur, was mir besonders gut gefallen hat. Man kann hier wunderbar Wandern gehen oder auch auf beim Fluss mit einem kleinen Boot entlang schippern. Man ist einfach die ganze Zeit in der Natur und wenn es einem zu viel wird, geht man einfach in den Wald. Ich fand die Gegebenheiten vor Ort einfach super. Auch drum herum tummeln sich viele Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann. So gibt es zum Beispiel die Royal Flora Expo, die immer einmal im Jahr stattfindet.

ancient-1550764_640
Foto: Freeimages9 / pixabay

Sie liegt rund 10 km südwestlich von der Altstadt entfernt und kann ganz einfach mit dem Bus erreicht werden. Die Royal Flora Expo ist eine internationale Gartenschau, die sich in riesengroßen Hallen befindet. Es ist ein sehr weitläufiges Gebiet, das aufwändig gestaltet wurde. Besonders die Orchideen- Halle hat es mir angetan. Es war wunderschön dort.