Tolle dänische Ferien

Ein europäisches Land, das an zwei Meeren liegt, ist Dänemark. Hier hat man eine große Auswahl an schönen Ferienorten sowohl an der Nordsee, als auch an der Ostsee. Natürlich gibt es sehr schöne Strände und im Sommer kann man hier wunderbar seine Badeferien verbringen. Die Küste ist viele Kilometer lang und sehr abwechslungsreich. Die Ostküste Dänemarks ist vom Wetter her milder als die Westküste, aber dafür gibt es an der Westküste riesige Dünen, die auf jeden Fall sehenswert sind. Natürlich ist der Sommer als Hauptreisezeit empfehlenswert, ganz besonders für die Badeferien, aber es ist durchaus möglich, ganzjährig die Ferien hier zu verbringen und zum Beispiel im Winter die Skiferien zu machen. Wer die Städte Dänemarks besuchen möchte, sollte in Kopenhagen Halt machen, denn hier gibt es einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Frederiksborg Slot.

Foto: Rosel Eckstein  / pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de


Schönes Dänemark – was man hier erleben kann

Das Leben findet allerdings hauptsächlich um das Meer herum statt und deshalb gibt es auch viele Wassersport Angebote. Hier kann man sehr gut segeln und surfen. Aber auch andere Aktivitäten sind möglich und man kann schöne Radtouren durch die einzigartigen Landschaften machen. Auch kann man hier am Meer und in den Seen angeln und Forellen, Lachs und ähnliche Fische fangen. Wer nicht in einem Hotel buchen möchte, kann natürlich auch ein Ferienhaus mieten. Dies ist oft vorteilhaft, wenn man sich zum Beispiel selbst versorgen möchte. Das ist oft bei Familien mit kleinen Kindern der Fall. Die Ferienwohnungen sind komfortabel eingerichtet und manchmal hat man sogar eine eigene Sauna. Außerdem kann man natürlich auch die verschiedensten Wellnessprogramme in Anspruch nehmen.