Unser wundervolles Ressort (Mauritius)

Als wir unseren Last Minute Mauritius Urlaub angetreten haben, konnte ich im Voraus nur noch an die wunderschönen Strände denken, die sich in meinem Kopf festgesetzt hatten. Mauritius verbindet man oft mit der schönen Natur und bei mir war das auch der Fall. Als ich nach einer gefühlten Ewigkeit, die der Flug gedauert hatte, aus dem Flugzeug stieg, konnte ich mein Glück kaum fassen: Mauritius war noch schöner, als ich es je für möglich gehalten hatte. Vom Flughafen ging es mit einem Taxi zu unserem Ressort, den wir gebucht hatten und an der Rezeption erfuhren wir, dass unser Bungalow umgebucht wurde. Ich dachte schon das schlimmste, aber wir haben ein Upgrade bekommen – einfach so, weil jemand abgesprungen ist. Da habe ich mich natürlich unheimlich gefreut, das kann man sich gar nicht vorstellen. Nun hatten wir nicht mehr nur irgendeinen Bungalow, sondern direkt einen am Strand. Dazu gab es zwei Liegen, einen Sonnenschirm und eine Hängematte, die zwischen zwei Palmen gespannt war und in der man den ganzen Tag relaxen konnte, wenn man wollte.

sunset-52933_640
Foto: werner22brigitte / pixabay

Das Beste daran war aber, dass jeder Bungalow die Dinge hatte und das man deswegen morgens nicht schnell sein musste, um sie zu reservieren. Es waren unsere eigenen und nur wir durften sie benutzen. Ziemlich cool, wie ich fand. Zudem hatten wir zusammen mit Anderen, die auch dieses Ressort gebucht hatten, einen Privatstrand, der wunderschön war, auf dem wir auch gewohnt haben mit unserem Bungalow. Laut war es nicht, dafür aber ziemlich gemütlich, besonders am Abend, wenn man auf der Liege gelegen hat, mit einem Cocktail in der Hand und den Sonnenuntergang beobachten konnte. Schön war auch das Meeresrauschen, das man hörte, wenn man am Einschlafen war. Mir hat Mauritius einfach unheimlich gut gefallen. Man musste sich nie Gedanken machen, wo man schwimmen gehen würde, denn der Strand lag direkt vor der Tür und man musste nur seinen Badeanzug oder Badehose anziehen und schon konnte man in die Fluten springen. Der Indische Ozean ist hier sehr sauber. Ich glaube auch, dass er gereinigt wird, zumindest der Strand und das vordere Wasser. Hier existiert nämlich gar kein Stückchen Müll, was ich super fand.